Grachtenstadt Amsterdam


Amsterdam ist für seine Grachten mit den idyllischen Giebelhäusern bekannt. Und dann wären da noch die berüchtigten Coffeeshops und die Wallen, das Amsterdamer Rotlichtviertel. Hinzu kommen unzählige Museen wie das Rijksmuseum und das Van Gogh-Museum. Aber Amsterdam ist so viel mehr. Wer an einem regnerischen Sonntagmorgen durch das Jordaan-Viertel spaziert, die ausgefallenen Kreationen der Künstler in der NDSM-Werft bestaunt oder die Pythonbrücke auf der Borneo-Insel überquert, der lernt Amsterdam jenseits der Touristenströme kennen. Auf meiner Website findet ihr alles: vom Klassiker Grachtenrundfahrt über den versteckten, idyllischen Begijnhof bis zum Katzen-Hausboot. Viel Spaß in Amsterdam! 

Schlafen


Übernachten in einem ehemaligen Konservatorium oder in einer alten Schule, in einem B&B mit Blick auf die Gracht oder ganz günstig in einem Hostel am Vondelpark - Amsterdam bietet alles und ist niemals langweilig.

shoppen


Vintage-Kleidung, Bio-Schokolade, Dutch Design oder trendy Taschen - in Amsterdam findet man viel Schönes - ob in den Kaufhäusern wie Magna Plaza oder Bijenkorf oder in den kleinen, charmanten Shops der 9 Straatjes.

Staunen


Amsterdam, Stadt der Begegnungen. Mit interessanten Leuten aus aller Welt und verrückten Holländern. Und manchmal läuft man über die Brücke, hört Musik, bleibt stehen und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.


Sightseeing in Amsterdam

Klar, in Amsterdam kann man wunderbar shoppen und ausgehen. Amsterdam ist aber auch die Stadt mit der größten Museumsdichte der Welt und vielen unglaublichen Sehenswürdigkeiten, von denen der von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Grachtengürtel die bekannteste ist. 

 

Ansonsten zählen auch das Rijksmuseum, das Anne Frank Haus, das Jordaan-Viertel und der idyllische Begijnhof zu den Sehenswürdigkeiten von Amsterdam, die man auf keinen Fall verpassen sollte.



Mein Buch über Amsterdam

Im Jahr 2018 kam der Baedeker Amsterdam in ganz neuem Gewande auf den Markt: in einem wunderschönen Design, mit vielen Bildern und informativen Texten, an denen auch ich mitgeschrieben habe! Den Baedeker Amsterdam gibt es bei Amazon zu bestellen. Ebenfalls bei Amazon ist der Baedeker Niederlande erhältlich, der auch teilweise aus meiner Feder stammt. Die Stadt Amsterdam ist im Baedeker Niederlande mit fast 40 Seiten vetreten!


Fan von Amsterdam-Blog werden:

Auf meiner Facebook-Seite Amsterdam-Blog poste ich wöchentlich Tipps und Fotos rund um Amsterdam. Würde mich freuen, euch als Fans begrüßen zu dürfen. Klickt dazu einfach auf "Gefällt mir" links.


Amsterdam-Blog 

Alle Rembrandts

Noch bis zum 10. Juni 2019 ist die Ausstellung „Alle Rembrandts“ im Rijksmuseum zu sehen. Aus Anlass des 350. Todestages des großen niederländischen Malers werden alle Gemälde, Skizzen und Zeichnungen von Rembrandt, die zur Sammlung des Rijksmuseums gehören, gezeigt. Darunter fallen die Nachtwache, Selbstporträt als junger Mann sowie die Jüdische Braut. Insgesamt werden 22 Gemälde, 60 Zeichnungen und 300 Skizzen (nur die 300 besten der 1.300 Skizzen Rembrandts) präsentiert.

 

Wichtig: Weil der Andrang groß ist, arbeitet das Rijksmuseum mit sog. Zeitfenstern. Das heißt, man muss ein Online-Ticket für eine bestimmte Zeit (30 Minuten) kaufen. Das könnt ihr über die Website des Rijksmuseum in niederländischer und englischer Sprache. Oder in Deutsch über den renommierten Ticket-Anbieter Tiqets. Ohne dieses Ticket könnt ihr die Ausstellung "Alle Rembrandts" nicht besuchen. Das Ticket berechtigt euch aber auch zum Besuch der anderen Säle des Rijksmuseums.

 

Öffnungszeiten den Rijksmuseums:

täglich 9-17 Uhr, auch montags!

Nachtwache von Rembrandt, Foto: Rijksmuseum
Nachtwache von Rembrandt, Foto: Rijksmuseum