Grachtenstadt Amsterdam


Amsterdam ist für seine Grachten mit den idyllischen Giebelhäusern bekannt. Und dann wären da noch die berüchtigten Coffeeshops und die Wallen, das Amsterdamer Rotlichtviertel. Hinzu kommen unzählige Museen wie das Rijksmuseum und das Van Gogh-Museum. Aber Amsterdam ist so viel mehr. Wer an einem regnerischen Sonntagmorgen durch das Jordaan-Viertel spaziert, die ausgefallenen Kreationen der Künstler in der NDSM-Werft bestaunt oder die Pythonbrücke auf der Borneo-Insel überquert, der lernt Amsterdam jenseits der Touristenströme kennen. Auf meiner Website findet ihr alles: vom Klassiker Grachtenrundfahrt über den versteckten, idyllischen Begijnhof bis zum Katzen-Hausboot. Viel Spaß in Amsterdam! 

Schlafen


Übernachten in einem ehemaligen Konservatorium oder in einer alten Schule, in einem B&B mit Blick auf die Gracht oder ganz günstig in einem Hostel am Vondelpark - Amsterdam bietet alles und ist niemals langweilig.

shoppen


Vintage-Kleidung, Bio-Schokolade, Dutch Design oder trendy Taschen - in Amsterdam findet man viel Schönes - ob in den Kaufhäusern wie Magna Plaza oder Bijenkorf oder in den kleinen, charmanten Shops der 9 Straatjes.

Staunen


Amsterdam, Stadt der Begegnungen. Mit interessanten Leuten aus aller Welt und verrückten Holländern. Und manchmal läuft man über die Brücke, hört Musik, bleibt stehen und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus.


Sightseeing in Amsterdam

Klar, in Amsterdam kann man wunderbar shoppen und ausgehen. Amsterdam ist aber auch die Stadt mit der größten Museumsdichte der Welt und vielen unglaublichen Sehenswürdigkeiten, von denen der von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Grachtengürtel die bekannteste ist. 

 

Ansonsten zählen auch das Rijksmuseum, das Anne Frank Haus, das Jordaan-Viertel und der idyllische Begijnhof zu den Sehenswürdigkeiten von Amsterdam, die man auf keinen Fall verpassen sollte.


Fan von Amsterdam-Blog werden:

Auf meiner Facebook-Seite Amsterdam-Blog poste ich wöchentlich Tipps und Fotos rund um Amsterdam. Würde mich freuen, euch als Fans begrüßen zu dürfen. Klickt dazu einfach auf "Gefällt mir" links.


Amsterdam-Blog 

Amsterdam Light Festival

Vom 30. November 2017 bis zum 21. Januar 2018 findet wieder das Amsterdam Light Festival entlang der Grachten statt. Täglich von 17 bis 23 Uhr verleihen Lichtinstallationen der Stadt eine zauberhafte Atmosphäre. Am besten kann man diese Lichtkunstwerke während einer Grachtenfahrt erleben, denn die führt euch direkt entlang der Kunstwerke und teilweise sogar mitten hindurch. Sichert euch hier schon mal die Tickets für eine Bootsfahrt mit der Reederei Lovers, die direkt beim Hauptbahnhof beginnt. 

 

Die Fahrt dauert 75 Minuten und startet alle 20 Minuten am Bahnhof.

 

Die Online-Tickets kostet 19,50 Euro anstatt 22,50 Euro!