Anreise nach Amsterdam 

Mit dem Auto nach Amsterdam

Zu allererst: Auf keinen Fall mit dem Auto in den Amsterdamer Grachtengürtel fahren. Die Straßen entlang der Grachten aus dem 17. Jahrhundert sind einfach nicht für Autos geschaffen. Außerdem sind neben Autos auch noch massenhaft Touristen und Radfahrer unterwegs. Abgesehen davon, dass Autofahren hier fast unmöglich ist, wird man bei den Kosten für einen Parkplatz auch noch arm (wenn man überhaupt einen findet). Das Auto also am besten in der Parkgarage am Hauptbahnhof (Centraal Station Amsterdam) stehenlassen. Die Parkgarage ist jeden Tag geöffnet. Die Parkkosten betragen 5 Euro pro Stunde.

Mit dem Zug nach Amsterdam

Auf jeden Fall zu empfehlen. Der Amsterdamer Hauptbahnhof (Centraal Station) liegt am Beginn des Grachtengürtels. Man kann dort direkt auf ein Rundfahrtboot steigen, um die Grachten per Boot zu erkunden. Es können dort auch Fahrräder ausgeliehen werden. Oder man läuft zu Fuß los. Das dürfte wohl das Beste sein, denn es gibt in Amsterdam so viel zu entdecken, dass man alle paar Minuten stehenbleiben möchte, um sich umzusehen.

Mit dem Flugzeug nach Amsterdam

Der Amsterdamer Flughafen heißt Schiphol und er ist rund 20 Minuten mit dem Zug vom Amsterdamer Hauptbahnhof entfernt. Die Anbindung ist klasse und regelmäßig. Die Gleise befinden sich unter dem Flughafen Schiphol.